Überspringen zu Hauptinhalt

TES wirbt €65m von Investoren ein

TES verkündet erfolgreiches Fundraising in Höhe von 65 Millionen Euro zur Beschleunigung der Energiewende in Europa

  • Das Unternehmen wirbt 65 Mio. Euro von führenden globalen Institutionen und Investoren ein
  • Das Fundraising zog globale Investoren, führende Finanzinstitutionen und internationale Energiekonzerne an, zu denen beispielsweise E.ON, HSBC, UniCredit und Zodiac Maritime zählen
  • Die Einnahmen des Fundraisings werden die Entwicklung des firmeneigenen Kreislaufwirtschafts-Modells von TES für den Wasserstoffmarkt vorantreiben

Brüssel, 21. Juli 2022 – Tree Energy Solutions („TES“) ist ein weltweites Unternehmen für die Erzeugung von grünem Wasserstoff und hat das Ziel, durch die Dekarbonisierung von Energieketten die Netto-Null-Zukunft zu erreichen. Am heutigen Tag wurde der erfolgreiche Abschluss der zweiten Finanzierungsrunde mit 65 Mio. Euro bekanntgegeben.

Das neue Kapital wird es TES ermöglichen, den Übergang zur sauberen Energie durch den Bau weltweit größter Wasserstoffprojekte bis 2030 zu beschleunigen. Das Fundraising zog globale Investoren an, zu denen führende Finanzinstitutionen und internationale Energiekonzerne wie E.ON, HSBC, UniCredit und Zodiac Maritime gehören.

Gerade entwickelt TES ein Green Energy Hub im Hafen von Wilhelmshaven mit dem Ziel, jährlich 250 TWh grünes Gas zu liefern. Dabei besteht die Strategie darin, ähnliche Hubs auch in weiteren europäischen Häfen zu etablieren. TES wird zeitnah bezahlbaren grünen Wasserstoff, grünes Gas und grünen Strom in Mengen anbieten, die wesentlich zur einer Dekarbonisierung des globalen Energiemarktes beitragen werden.

Genauer bedeutet das für TES die Einführung einer kreislauforientierten Kohlenstoffwirtschaft auf dem Wasserstoffmarkt. Durch den Einsatz modernster Technologien wird Wasserstoff mit CO2 kombiniert, um synthetisches Methan zu erzeugen. Dafür wird das Unternehmen grünen Wasserstoff und synthetisches Methan aus Ländern mit einem hohen Anteil erneuerbarer Energien importieren. Auf diese Weise leistet TES einen bedeutenden Beitrag zur Diversifizierung der europäischen Energieversorgung. Das Ergebnis: Bereits bestehenden Pipeline-Infrastrukturen wird eine kosteneffiziente Lieferung an ihre Endverbraucher ermöglicht.

Aktuell fährt TES die Produktion von zuverlässigem, grünen Wasserstoff bereits auf 5,5 Millionen Tonnen hoch, die schon bald im Green Energy Hub in Wilhelmshaven auf Abruf verfügbar sein werden. Damit verfolgt TES das Ziel, durch den Einsatz erneuerbarer Energiequellen eine CO2-Neutralität zu erreichen und gleichzeitig Lösungen für die Energiesicherheit zu finden. Außerdem entwickelt das Unternehmen weitere Energieversorgungs- und Importzentren in Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Frankreich, dem Nahen Osten, Kanada und den USA. Auf diese Weise wird die Integration und Optimierung globaler Versorgungsketten maßgeblich vorangetrieben.

Marco Alvera‘, CEO von TES, teilte mit: „Wir freuen uns sehr, diesen Meilenstein auf dem Weg zur Erzeugung von grünem, bezahlbaren Wasserstoff zu verkünden. Das neue Kapital wird uns bis Ende 2023 zum FID bringen. Unser nachhaltiges Geschäftsmodell hat das Interesse hochrangiger Industrie- und Finanzakteure geweckt und zeigt, dass die Anfrage auf erneuerbares Erdgas steigt. TES wird nun weitere Fortschritte in Richtung Energiewende machen können und so die Revolution vorantreiben.“

Noel Quinn, CEO von HSBC, sagte: „Das Einlösen des Versprechens von grünem Wasserstoff und anderen sauberen Energielösungen ist entscheidend für die Realisierung einer globalen Netto-Null-Wirtschaft. Dabei wird es ebenso wichtig sein, eine sichere und bezahlbare Energieversorgung zu gewährleisten. Wir freuen uns daher über die Zusammenarbeit mit TES bei diesem ambitionierten Projekt, das eine Reihe von HSBC-Märkten abdeckt und sich darüber hinaus positiv auf unsere Kunden auswirken kann.“

Andrea Orcel, CEO von UniCredit, sagte: „Für jede unserer Investitionsentscheidungen sind die ESG-Richtlinien von grundlegender Bedeutung. Die Beteiligung an der jüngsten Finanzierungsrunde von Tree Energy Solutions ist dafür ein hervorragendes Beispiel und steht für unser kontinuierliches Engagement im Bereich der Nachhaltigkeit. Erneuerbare Energien und kohlenstoffarmer Wasserstoff spielen eine zentrale Rolle innerhalb der EU-Taxonomie. Sie werden sowohl für die Umsetzung der im europäischen Green Deal festgelegten Ziele als auch für die Förderung des europäischen Engagements für saubere Energie den entscheidenden Beitrag leisten. Als aktives Mitglied der European Clean Hydrogen Alliance und prominenter Investoren in diesem Sektor freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit TES bei diesem wichtigen Transformationsprozess.“

Patrick Lammers, COO von E.ON, sagte: „Der Ausbau einer funktionierenden Wasserstoffwirtschaft in Deutschland und Europa muss heutzutage einen noch höheren Stellenwert einnehmen. Diese Vertiefung unserer Partnerschaft mit TES ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einer nachhaltigen Energielandschaft und der Sicherstellung von Versorgungssicherheit. Ohne den Einsatz von grünem Gas wie Wasserstoff wird es nicht gelingen, CO2-Emissionen vollständig zu vermeiden.“

Daniel Ofer, CEO von Zodiac Maritime, kommentierte: „Zodiac Maritime und OG Energy sind begeistert, zu den Gründungsinvestoren von TES Energy zu gehören. Wir freuen uns darauf, Wasserstoff als eine umweltfreundliche und nachhaltige Energiequelle für die Zukunft zu etablieren.“

MW&L Capital Partners agiert als exklusiver Finanzberater und Placement Agent für TES. Burggraaf & Hoekstra ist als Rechtsberater für TES aktiv.

press-release-tes-funding-65m

Über TES

Tree Energy Solutions (TES) ist ein Unternehmen für die Erzeugung von grünem und sauberem Wasserstoff, das langfristig und kontinuierlich CO2-neutrale Energie in industriellem Maßstab produziert. Auf diese Weise will das Unternehmen die Energiewende beschleunigen, indem die bereits bestehende globale Energieinfrastruktur genutzt wird. So werden Kunden mit grünem Wasserstoff, grünem Gas und grünem Strom versorgt. Gleichzeitig wird der Ausstieg fossiler Brennstoffe aus dem Energiesystem weltweit beschleunigt und eine kreislauforientierte Kohlenstoffwirtschaft angestrebt. TES entwickelt derzeit Standorte für die Energieversorgung und für Importterminals in Deutschland, Belgien, Frankreich, den Niederlanden und den USA, um so ein weltweit umfassendes Netzwerk zu erschaffen. Erste Standorte für Produktions- und Exportterminals werden derzeit auch im Nahen Osten und in Nordamerika entwickelt.

www.tes-h2.com

Über E.ON

Die E.ON Group ist eines der größten Betreiber von Energienetzen und Energieinfrastrukturen Europas und aktuell Anbieter für innovative Lösungen für 50 Millionen Kunden. Damit treiben wir die Energiewende in Europa entscheidend voran und engagieren uns für Nachhaltigkeit, Klimaschutz und die Zukunft unseres Planeten.

www.eon.com

Über HSBC

Die HSBC Holdings plc, die Muttergesellschaft der HSBC-Gruppe, hat ihren Hauptsitz in London. Das Unternehmen ist in 64 Ländern und Regionen vertreten und betreut weltweit Kunden: In Europa, Asien, Nordamerika, Lateinamerika, dem Nahen Osten und Nordafrika. Mit einer Bilanzsumme von 2,958 Milliarden US-Dollar (Stand vom 31. Dezember 2021) ist HSBC eines der größten Bank- und Finanzdienstleistungsunternehmen der Welt.

www.hsbc.com

Über UniCredit

UniCredit ist eine pan-europäische Geschäftsbank mit einem einzigartigen Dienstleistungsangebot in Italien, Deutschland, Mittel- und Osteuropa. Unser Ziel ist es, Communities zur Weiterentwicklung zu befähigen, indem wir für alle Stakeholder das Beste der Branche bieten und das Potenzial unserer Kunden und Mitarbeiter in ganz Europa fördern. Wir betreuen über 15 Millionen Kunden weltweit. Sie stehen im Mittelpunkt unseres Engagements. UniCredit ist in vier Kernregionen und zwei Bereiche, Corporate und Individual Solutions, gegliedert. So sind wir unseren Kunden immer nahe und können das Volumen der gesamten Unternehmensgruppe nutzen, um die besten Produkte für alle unsere Absatzmärkte zu entwickeln und anzubieten. Digitalisierung und unser Bekenntnis zu den ESG-Richtlinien sind wichtige Voraussetzungen für unseren Service. Sie helfen uns, hervorragende Leistungen für unsere Stakeholder zu erbringen und eine nachhaltige Zukunft für unsere Kunden, Communities und Mitarbeiter zu schaffen.

www.unicreditgroup.eu

Über Zodiac Maritime

Zodiac Maritime Ltd. ist ein internationales Schiffsmanagement-Unternehmen mit Hauptsitz in London und Außenstellen in Shanghai, Tokio und Mumbai. Zodiac Maritime Ltd. hat sich auf das Management von VLOCs, Capesize-, Panamax-, Handymax- und Handysize-Massengutfrachtern, Containerschiffen, Rohöltankern, Produktentankern, Chemikalientankern, LPG-Tankern und reinen Autotransportern spezialisiert.

www.zodiac-maritime.com

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An den Anfang scrollen